Montag, 9. April 2018

Viel Verkehr




Gestern habe ich Euch ja schon ein fleißiges Bienchen gezeigt.
Bei mir im Garten war heute aber auch ganz schön was los.
Ob das hier alles Berliner sind, kann ich nicht sagen.
Ich wohne hier ganz dicht am Rand von Berlin,
so könnten durchaus auch ein paar Brandenburger mit dabei sein.
Man kann sie auch nicht unterscheiden,
denn sie haben ja kein Nummernschild am Podex.
Und schaut nur mal, manche von ihnen haben ihre Höschen
schon reichlich voll.

Einen ganz dicken Brummer habe ich auch gesehen.
Der hatte es aber sehr eilig und ist gleich weitergeflogen.
Dafür konnte ich die ersten Tagpfauenaugen festhalten.

Bei dem dritten Foto hat sich jemand reingemogelt.
Das habe ich erst zu Hause gesehen. Er durfte bleiben.

Übrigens hat mich auch ein Zitronenfalter besucht.
Aber er flatterte nur so durch meinen Garten und
wie nicht anders erwartet, hat er sich auch nicht irgendwo niedergelassen.












Tschüss, bis morgen! Ich fliege jetzt nach Hause.


Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jutta,
    das sind so schöne Aufnahmen, gefallen mir sehr gut, das Tagpfauenauge habe ich auch schon gesehen,
    aber das ist so hyperaktiv, ich habs nicht geschafft. ABer ich bekomms auch noch!!! :-))

    Hab einen schönen Abend und eine gute Woche
    lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Einfach toll deine Fotos mit den Bienen. Ja, die Zitronenfalter sind gemein, sie flattern einem immer vor der Nase herum, aber hinsetzen ist nicht. An Ostern ist mir aber doch ein Foto gelungen, in meinem Blog zu sehen. Gestern hatte ich besonders viel Glück, ein Aurorafalter blieb sitzen und ich konnte ein brauchbares Foto machen,ebenfalls in meinem heutigen Blog zu sehen. An einem deiner Fotos bemüht sich auch eine Wanze um einen Sonnenplatz, auch sie kommen wieder aus dem Winterschlaf.
    Liebe Grüße
    von Edith, die gerade aus dem Garten total geschafft zurück kommt

    AntwortenLöschen
  3. ...schöne Fotos, liebe Jutta,
    ja, jetzt fliegen wieder viele rum, ich kann da auch ewig sitzen und schauen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Ein reges Stelldichein am reich gedeckten Tisch. Schön, wenn es wieder überall summt und brummt.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  5. Ganz tolle Bilder, liebe Jutta. Es stimmt, im Moment schwirrt es ganz schön um uns herum - ich find's klasse.
    Herzliche Grüße, Angelika (ZamJu)

    AntwortenLöschen
  6. Grossartig die Biene beim naschen und der Schmetterling, ich habe auch schon einen gesehen und einen Zitronenfalter!
    Wunderschöne Fotos!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    das ist doch herrlich, daß soviel Verkehr in den Blüten unterwegs ist :O) Ich freue mich auch ber jeds Bienchen, jeden Schmetterling, den ich schon wieder sehe!
    Danke für die wunderschönen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. sehr schöne Bilder sind das liebe Jutta!!
    da ist was los....
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, da ist ja richtig was los - sie sind bestimmt alle ganz heiß auf Nektar und Blütenstaub - nach dem langen Winter

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,

    da geht einem doch das Herz auf. Sogar einen Schmetterling hast du erwischt. Bei mir im Garten blüht noch nicht all zu viel. Da finden die Bienen und Hummeln noch nichts. Narzissen und Krokusse mögen sie wohl nicht so dolle.

    Einen sonnigen Dienstag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich Frühlings-Nahaufnahmen sind das, liebe Jutta,
    jetzt lohnt es sich wieder, ruhig zuzuschauen und zu beobachten, was schon so alles fleißig ist.
    Lieben Gruß 🌼
    moni

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja liebe Jutta,
    So herrliche Frühlings-Aufnahmen, da kan man nur schaun und schaun
    und sich erfreuen.🌼🌻

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Hach das macht Spaß den kleinen Bienchen zuzuschauen. Ihr emsiges Treiben ist schon beachtenswert!
    Und unglaublich wieviel Last sie mit sich schleppen, obwohl sie so klein sind.

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  14. Wow!!! Die hätte ich ja beinahe verpasst. Jutta, das sind ganz fantastische Fotos. Wunderbar.
    Herzliche Grüße erneut - Elke

    AntwortenLöschen
  15. ....die Bienen haben "die Hosen ganz schön voll" ;-))
    Tolle Bilder mit viel Geduld gemacht!!
    Schöne Gartenzeit,
    Luis

    AntwortenLöschen