Sonntag, 3. Dezember 2017

Sonntagsspaziergang



Und diesmal hatte ich auch Glück mit dem Wetter. Von einem blankgeputzten Himmel schien ganz herrlich die Sonne. Nur am Horizont waren ein paar kleine Wölkchen zu sehen. In der letzten Nacht war die Temperatur auf die Null-Grad-Marke gefallen und so konnte man hier und da im Schatten den ersten Rauhreif entdecken.
Von den wärmenden Strahlen merkte man so gut wie gar nichts, denn es wehte doch ein ziemlich kalter und kräftiger Wind. Um diese Jahreszeit ist aber das Sonnenlicht so wichtig für das körperliche Wohlbefinden und die frische Luft natürlich auch. Beides habe ich heute reichlich mitbekommen.







Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

 

Kommentare:

  1. Wunderschön! Hier war heute leider alles wieder grau in grau.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns hat es den ganzen Tag geschneit, liebe Jutta,
    aber es ist schön, dass Du das herrliche Winterwetter ausnutzen konntest und so feine Fotos gemacht hast.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, liebe Jutta. Wir hatten nur Hochnebel, alles düster und grau und es hat etwas geschneit. Nur ein paar Millimeter, die - GsD - nicht lange liegen geblieben sind.
    Einen entspannten Adventsonntagabend wünsche ich dir.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jutta,
    Fein, dass Du wieder zurückgekehrt bist und gleich ein paar hübsche Fotos mitgebracht hast.
    Ja, zur Zeit ist es mit den Motiven nicht ganz so leicht - ausgenommen natürlich Bauwerke etc. - die Blumen haben uns verlassen *g*
    Advent und Weihnachten können aber auch recht ergiebig sein, soferne man diese Stimmungen einfangen kann.

    Ich wünsche Dir eine schöne, kommende Adventwoche und grüße Dich herzlich
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  5. ...und schöne Bilder mitgebracht, liebe Jutta,
    die Kälte merkt man so ja nicht, die Sonne lässt es warm erscheinen...bei uns war sie heute gar nicht zu sehen, so habe ich es mir drinnen gemütlich gemacht,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    Schöne Fotos vom Spaziergang...Schaut nach Sonne aus..
    Ich freu mich dich wieder zu lesen..
    Hier ist auch kalt geworden..

    Ich wünsch dir ein schöne kommende Adventswoche..
    Ganz herzliche Grüsse
    Elke
    -----------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta, das sind traumhafte Fotos! Wir haben zwar Schnee, aber sehr trübes Wetter.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Wenn man sich denn überwinden kann, in die warmen Klamotten zu schlüpfen, dann wird man mit Motiven belohnt, perfekt eingefangen. Wie man hört, hat der Schnee wohl überall seine Spuren hinterlassen.
    Liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön, liebe Jutta!!! bei uns sieht ganz anders aus nämlich WEISS...
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich, das Schilfgras und auch die anderen!
    Da hattest Du Sonne, so oder so ...
    die hat bei mir leider gefehlt. Dafür gab's Schnee.

    Dir eine gemütliche Adventszeit!

    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  11. Da hattest Du Glück, bei so einem Traumwetter muss man raus in die Natur!
    Sehr schöne Fotos hats gegeben! Unser Schneewetter hingegen lud zu einem gemütlichen Adventstee ein.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,
    danke für die herrlichen Bilder!
    Wir hatten gstern auch einen so herrlich blauen Himmel!
    Hab einen zauberhaften Tag und eine schöne Nikolauswoche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Die Gräser sehen toll aus.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. ich habe mich über deine Bilder vom Sonntagsspaziergang auch sehr gefreut.
    Vor allem die Gräser finde ich herrlich!

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen