Donnerstag, 29. Juni 2017

Großer Blaupfeil




In meinem heutigen Beitrag in der Rubrik der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt
möchte ich Euch gerne wieder eine Libelle zeigen

- den Großen Blaupfeil (Orthetrum cancellatum).

Der Große Blaupfeil ist die größte Art unter den Segellibellen.
Seine Körperlänge kann eine Größe bis zu 5 cm erreichen
und seine Flügelspannweite bis zu 8,5 cm betragen.
Er ist im europäischen und westasiatischen Raum zu finden.
In Skandinavien und England bleibt sein Lebensraum auf die südlicheren Gebiete begrenzt.
Der Große Blaupfeil bevorzugt offene Wasser- und Uferzonen mit intensiver Sonneneinstrahlung.
Gerne lässt er sich dann auch zum Sonnenbaden auf Steinen nieder.
 Seine Hauptflugzeit ist von Juni bis Anfang August.

Der Große Blaupfeil steht wie alle Libellen unter Naturschutz.


(Durch Anklicken des ersten Fotos erscheinen die Aufnahmen in Großansicht!)









Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta


 

Kommentare:

  1. Wuff, des isch ja an Brommer,
    ich glaube ich habe den am Leudelbachsee auch schon gesehen, bin mir aber nicht sicher.

    Du hast ihn aber echt schön fotografiert, ist der sitzengeblieben, super!

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    das sind wunderschöne Bilder von dieser so schönen blauben Libelle! Es ist nicht einfach, sie vor die Linse zu bekommen ;O)
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes und schönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Super hast du den Blaupfeil erwischt, ich weiß wieviel Geduld man dazu gebraucht. Ja, nun schwirren sie wieder, ich muss mal wieder speziell auf Libellentour gehen. Bei uns hat man sogar schon den Südlichen Blaupfeil gesichtet, er soll sich wenig vom heimischen Blaupfeil unterscheiden, Merkmal: stärker "bewachst".
    Lieber Gruß
    von Edith

    AntwortenLöschen
  4. so toll dieser Blaupfeil so zu fotografieren , er ist so schön ich mag sie wenn sie so da her düsen!
    Lieben Freitaggruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta,
    habe Dich gerade auf Sigrun's Blog entdeckt. Du hast wunderschöne Fotos gemacht von der Natur um Dich herum. Ich werde fast neidisch. Meine Kamera ist nicht so perfekt. Kennst Du Dich besser mit Libellen aus? Auf den Blätter meiner Wasseriris in meinem Miniteich sitzen gerade mehrere Libellenlarven (nehme ich an) seit Tagen dort und warten...? Eine ausgewachsene Libelle hat sich dort auch schon herumgetrieben.
    Na ja, jedenfalls hast Du bestimmt nichts dagegen, wenn ich mich jetzt in Deine Leseliste eintrage.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,

    Solch einen mit "blauen" Korper hab ich bisher noch nie gesehen..
    Ähnliche in der Grösse schon ein paar mal, aber es ist selten
    das man sie so nah vor die Linse bekommt..
    Du hast ihn super eingefangen, vor die Linse bekommen..
    Sehr schöne Fotos liebe Jutta.

    Hoffe es geht dir inzwischen etwas besser..

    Liebe Grusse♥
    Elke
    ---------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Fotos sind das, Jutta
    Die große Blaupfeil Libelle habe ich bei uns im Heidewäldchen auch schon mal gesehen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Aufnahmen...ich hätte nicht gewusst, was für einen Hubschrauber ich da vor mir habe. Ich kenne nur die ähnlich aussehende Plattbauch-Libelle.
    Viel Freude mit dem Muskateller-Salbei. Ich hoffe, du bekommst noch einen blühende Pflanze, denn er ist zweijährig. Ich muss mal dran denken, ihn auszusäen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Fotos hast du von der Libelle gemach, liebe Jutta. Es ist echt ein Prachtexemplar. So oft bekommt man keine zu sehen.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen